To-do-Liste

Damit die Verkehrsregelung auf dem Stand ist den der Gesetzgeber fordert, müssen einige Dinge geändert werden.

Bereich Rundes Eck, Königstraße, Jägerhofstraße, Untere Hauptstraße, Seltenbach.

Fußgängerzone Königstraße entspricht die Gestaltung der Fläche nicht dem Standard einer Fußgängerzone. Es darf keine Fahrbahn zu sehen sein.
Belag ändern damit er den Vorschriften entspricht.
In Fußgängerzonen sind keine verkehrsregelnden Zeichen erlaubt.
Die Ampel muss entfernt werden.
Wegweiser über der Ampel machen keinen Sinn wenn sie die falschen Wege anzeigen.
Wegweiser entfernen.
Es fehlt das Zeichen 243 Ende eines Fußgängerbereichs
Schilder anbringen
Zu Beginn des Fußgängerbereichs ist das Zeichen 267 Einfahrt verboten angebracht. Das Zeichen 242 Beginn eines Fußgängerbereichs selber verbietet schon die Einfahrt.
Schilder entfernen
Das Zusatzzeichen  "Radler frei außer an Markttagen" ist zu unbestimmt.
Deshalb muss es entfernt werden, Ersatz muss beidseitig angebracht werden.
Das Zeichen 274.1 Beginn der Tempo-30-Zone ändert die Vorfahrtregelung sie wie jetzt angebracht sind.
Zeichen 274.1 entfernen
Ampeln haben generell in einer Tempo 30 Zone nichts verloren
Ampeln entfernen
Das Zeichen 301 Untere Hauptstraße kollidiert mit dem Zeichen 205 aus der Jägerhofstraße, zudem mit dem Zeichen 274.1 so wie es jetzt in der Fußgängerzone angebracht ist.
Zeichen entfernen. Auf geänderte Vorfahrt hinweisen.
Die Radfahrerfurten dürfen auf die Weise nur angebracht werden, wenn die Radfahrer Vorfahrt haben. Radfahrer aus der Fußgängerzone haben keine Vorfahrt, aus der Gegenrichtung ist Zeichen 205
Es gibt keinen Zwang Schutzstreifen zu benutzen. Schutzstreifen sind nur Angebotstreifen. Radfahrer die neben den Streifen fahren brauchen die Radampel nicht beachten.
Radfurten entfernen. Da dort jetzt eine erhebliche Gefahrenstelle besteht ist dringender Handlungsbedarf geboten.
Die Einbahnstraße ist zu breit, es gibt die Gefahr das Radfahrer welche den Schutzstreifen nicht nutzen mit den Linksabbiegern kollidieren.
Straße verengen.
Am Ende der Einbahnstraße fehlt das Zeichen Zeichen 125 Gegenverkehr
Zeichen anbringen
Leitlinien Zeichen 297 sind in Tempo 30 Zonen nicht erlaubt
Schutzstreifen und Leitlinien entfernen
Ampel, Radaufstellfläche, Markierungen dürfen in einer Tempo 30 Zone nicht sein.
Entfernen.
Radweg Am Seltenbach entspricht nicht den Vorschriften, ist nicht benutzungspflichtig in dem Zustand. Es ist kein Radweg in Tempo 30 Zonen erlaubt.
Radweg entfernen. Markierungen entfernen.
Es ist das Zeichen 290 Haltverbot für eine Zone angebracht. Zeichen 292 Ende eines eingeschränkten Haltverbotes für eine Zone fehlt.
Da es eine Straße ohne Kreuzung ist, reicht das Zeichen 286 beidseitig
Radfahrweg Ende
Zeichen entfernen
Fußgängerzone Alte Stadtmühle sind Parkplätze eingezeichnet. Parkplätze und parken sind in Fußgängerzonen nicht erlaubt
Markierungen entfernen, eventuelle Genehmigungen zurückziehen.
Es ist eine Feuerwehraufstellfläche angeordnet. Dort besteht absolutes Halteverbot.
Überwachen das diese Fläche frei bleibt.
Ampel Untere Hauptstraße, Weimarstraße, Am Seltenbach.
Entfernen
Unterer Hauptstraße ist zu breit, teilweise 3 Fahrstreifen.
Verschmälern.
Zuviele Kreuzungen sind mit vorfahrtregelnde Schilder ausgestattet, teilweise abgesenkte Bordsteine und zusätzlich Zeichen 205 Vorfahrt achten.
Bordsteinabsenkungen entfernen.