Radverkehr

Schutzstreifen

Gut gemeint ist nicht gleich gut gemacht. Schutzstreifen für Radfahrer schaffen erst Gefahren.

Der Schutzstreifen für Radfahrer (Angebotsstreifen) Verkehrslexikon


Es muss bei beidseitigen Schutzstreifen eine Fahrbahnbreite von mindestens 7 m und weniger als 8,50 m übrig bleiben.


 Die Breite des Schutzstreifens beträgt mindestens 1,25 m und höchstens 1,60 m.

 Die Breite der restlichen Fahrbahn muss mindestens 4,50 m, höchstens 5,50 m betragen.



http://www.verkehrslexikon.de/Texte/RadSchutzstreifen01.php

http://www.radtouren.net/htm-seiten/voraussetzungen_einbahnstrassen.htm

Einbahnstraßen

Einbahnstraßen können für Radfahrer in der Gegenrichtung freigegeben werden.

Fußgängerbereich